VERGRÖßERUNGSGLÄSER
UND MODULE

ENTWORFEN FÜR VERWENDUNG MIT AIMPOINT® ROTPUNKTVISIEREN

Miniatura magnifiers modules Aimpoint

VERGRÖßER­UNGSGLÄSER UND MODULE

Aimpoint® Vergrößerungsgläser erhöhen Ihre Fähigkeiten mit Rotpunktreflexoptik.
Ob mit einem Aimpoint Rotpunktvisier gepaart oder als handgehaltenes Monokular verwendet - das überlegene optische Glas bietet die langlebigste, optimale Visierlösung auf dem Markt.

Aimpoint Vergrößerungsgläser funktionieren perfekt mit Aimpoint Rotpunktvisieren und nutzen den Rotpunkt in der Optik als Zielableitung. Dadurch kann der Schütze zwischen nicht vergrößertem und vergrößertem Ziel wechseln, ohne das die Optik wieder auf Nullstellung gesetzt werden muss. Das Vergrößerungsglas kann auf mehreren Waffenplattformen hinter einem Aimpoint Rotpunktvisier montiert werden. Aimpoint bietet zwei Vergrößerungsglasmontagen, die an MIL-STD-1913 Picatinny Rails befestigt sind – den TwistMount™ und den FlipMount™. Beide Montagen verwenden die gleiche Basis, die direkt an der Schiene befestigt ist. Die Aimpoint Vergrößerungsgläser passen entweder in den TwistMount- oder den oberen FlipMount 30-mm-Montagering.

Der TwistMount-Optikring dreht sich heraus während die Basis auf der Waffenplattform sicher bleibt. Der obere Teil der Montage zusammen mit dem Vergrößerungsglas kann für den späteren Gebrauch gelagert oder sofort als handgehaltenes Monokular eingesetzt werden. Der FlipMount-Optikring dreht sich auch auf der Basis und bietet die Möglichkeit, dass Vergrößerungsglas außerhalb der optischen Achse auszudrehen wenn keine Vergrößerung erforderlich ist.