SCHRITT FÜR SCHRITT
ANLEITUNG

Support Aimpoint Red Dot Sight

SO STELLEN SIE IHR AIMPOINT® VISIER AUF NULLSTELLUNG

Target 1
Target 2

VORSICHT!

Stellen Sie die Feuerwaffe in einen sicheren Zustand, bevor Sie eine der unten gezeigten Übungen behandeln oder durchführen.

Aimpoint-Rotpunkt-Visiere sind optisch zentriert. Das bedeutet, dass wenn die Montagebasis richtig an der Wirkung Ihrer Feuerwaffe ausgerichtet ist, nur geringfügige Anpassungen erforderlich sein sollten. Es ist am einfachsten, wenn Sie den Nullstellungsvorgang aus kurzer Entfernung beginnen. Wir empfehlen 25 Meter. So können Sie sofort sehen, ob weitere Anpassungen vorgenommen werden müssen, was Ihnen wiederum Zeit und Munition sparen kann.

Diese Methode verwendet Aimpoint-Schießziele, die hier kostenlos verfügbar sind.

NULLSTELLUNG MIT AIMPOINT-ZIEL

1. Richten Sie das Ziel auf 25 Meter ein.
2. Legen Sie die Feuerwaffe in eine feste Auflage und zentreiren Sie den Punkt auf das Ziel.
3. Geben Sie einen Schuss ab und inspizieren Sie den Aufprallpunkt (siehe Bild "Ziel 1").
Dieses Ziel zeigt, dass der Aufprallpunkt zu viel nach rechts und etwas zu niedrig war.
4. Mit den Informationen, die oben auf dem gedruckten Aimpoint-Ziel angegeben sind und durch Zählen der Anzahl der Quadrate zwischen dem tatsächlichen Aufprallpunkt und dem gewünschten Aufprallpunkt auf das Ziel können Sie schnell und präzise bestimmen, wie viele Klicks Sie benötigen um die Stellschrauben zu bewegen, um Ihr Visier auf Nullstellung zu stellen (siehe Bild "Ziel 2").
HINWEIS! Die Anzahl der Klicks pro Quadrat wird durch den Abstand zum Ziel bestimmt.
5. Geben Sie einen weiteren Schuss ab, um zu überprüfen, ob der Punkt des Aufpralls zentriert ist. Wenn Sie sich noch leicht anpassen müssen, wiederholen Sie den Vorgang.

WIE DIE STELLSCHRAUBEN DREHEN

Lösen und entfernen Sie die Schutzkappen von den Einstelltürmen um auf die Einstellschrauben zuzugreifen.

HINWEIS! Dass die Informationen auf den Einstellschrauben von einem Visiermodell zum anderen variieren können. Sie zeigt entweder UP-R auf der Höhen- und der Seitenschraube oder UP auf der Höhenschraube und R auf der Seitenschraube.

EINSTELLUNG DER WINDRICHTUNG:

Auf der seitlich am Visier befindlichen Schraube zur Einstellung der Windrichtung (seitlich oder horizontal) sind ein Pfeil und UP-R zu sehen.

Folgen Sie der Pfeilrichtung, um den Aufprallpunkt nach rechts (R) zu verschieben.

Drehen Sie in die entgegengesetzte Richtung des Pfeils, wenn Sie den Aufprallpunkt nach links verschieben möchten.

HÖHENANPASSUNG:

Auf der Höhen-Einstellungsschraube (auf- und ab), die sich oben auf dem Visier befindet, sehen Sie einen Pfeil UP-R.

Folgen Sie der Pfeilrichtung, um den Aufprallpunkt nach oben zu bewegen (UP).

Drehen Sie in die entgegengesetzte Richtung des Pfeils, wenn Sie den Aufprallpunkt nach unten verschieben möchten.